Gmüse-Waffeln

 

3 große Mören

1 mittlere Zuchini

1/2 P. Backpulver

ca. 200 g Dinkelmehl

4 Datteln

2 Eier

1 Pr. Salz

Die Möhren und Zuchini schälen. Entweder klein raspeln oder im Mixer zerkleinern. (Der Vorteil, die Kids erkennen das Gemüse nicht)

Alle anderen Zutaten mit in den Mixer und zum dickflüssigen Teig verarbeiten.

Im Waffeleisen ausbacken. Schmeckt lecker zu  Apfelmus.

 

----------------------------------------------------

 

Frühlingsbohnen

 

 

 

600 g Stangenbohnen

 

1 Prise Natron

 

2 – 3 EL Olivenöl

 

½ TL Senfsamen

 

¼ TL Asafoetida

 

½ TL gemahlenen Kreuzkümmel

 

1 kleiner Zweig Rosmarin

 

einige Thymianblätter

 

½ TL Salz

 

 

 

Bohnen waschen und halbieren.

 

In einem Topf mit Natron 15 min. weich kochen.

 

Olivenöl erhitzen und Senfsamen mit geschlossenem Deckel rösten.

 

Anschließend Asafoedita und Kümmel dazu geben. Bohnen und Kräuter hinzufügen.

 

Kurz garen und mit Salz abschmecken. Dazu passt Reis mit Safran.

 ---------------------------------------------------

 

 

 

 

Wirsing mit Kokos

1 Wirsing

2 EL Kokosöl

1 Tl Kümmel

3 EL Kokosraspel

1 Stück Ingwer

1 Zwiebel

1 TL Kurkuma

etwas Curry

Salz/Pfeffer

Den Wirsing putzen und in Streifen schneiden.

Ingwer und Zwiebeln hacken. Öl erhitzen und und Ingwer, Zwiebel sowie alle Gewürze anbraten. Wirsing hinzu fügen und etwas Wasser.

Ca. 15 min. gar dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Reis, Linsen oder Kartoffeln dazu servieren.

------------------------------------------------------

 

Meine Lieblings-Smoothies zum fit werden

 

100 g Babyspinat

1 halbe Mango

1 Apfel

1 EL Mandelmus

Etwas Zitronensaft

Wasser

alles in den Mixer und mit so viel Wasser vermengen, dass ihr die optimale Konsistenz erreicht.

-----------------------------------------------------

100 g Feldsalat

1 halbe Banane

1 Apfel

1 EL Cashewmus

Wasser

alles in den Mixer und mit so viel Wasser vermengen, dass ihr die optimale Konsistenz erreicht.

------------------------------------------------------

100 g Heidelbeeren

etwas Zimt

ca. 200 ml Mandel oder Reismilch

ab in den Mixer

------------------------------------------------------

100 g Giersch

2 Datteln

1 TL Matcha

100 ml Apfelsaft

Wasser

alles in den Mixer und mit so viel Wasser vermengen, dass ihr die optimale Konsistenz erreicht.

------------------------------------------------------

Mangold - Quinoa

 

300 g Quinoa waschen und kochen

1 Bund Mangold waschen in Streifen schneiden

1 Stück Ingwer hacken

etwas Olivenöl

2 Knoblauchzehen hacken

2 Frühlingszwiebeln schneiden

2 Tl Schwarzkümmel

Salz, Pfeffer

Thymian, Limettensaft

 

Quinoa zubereiten.

Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln im Öl dünsten.

Mangold und Schwarzkümmel hinzugeben.

Etwas dünsten. GGf. Wasser dazu. Wenn der Mangold etwas weicher ist, den Quinoa hinzufügen.  Alles mischen und mit Gewürzen abschmecken.

----------------------------------------------------

 

 

Fenchelgemüse mit Erbsen

 

1 EL Ghee

½ TL gem. Koriander

½ TL Kümmel gemahlen

¼ TL Kardamon

¼ TL Fenchelsamen

1 Msp. Asafötida

1 TL Kurkuma

Pfeffer

300 g Erbsen

500 g Fenchel in Streifen

½ TL Salz

3 Tomaten

 

Ghee erhitzen und Gewürze rösten.

Gemüse dazu und salzen. Zusammen anbraten evt. Ein Schuss Wasser dazu.

Nach 10 min. Tomaten dazu geben und kurz garen.

 

Dazu passt Reis.

 

-------------------------------------------------------

Nicht unbedingt nach Ayurveda - aber lecker!

Veggie - Chilli

2 Stangen Lauch in Ringe schneiden

1 Glas Mais

1 Glas Kidneybohnen

1 Räuchertofu zerbröseln

1 Glas geh. Tomaten

etwas Ingwer, Kurkuma

mex. Gewürzmischung

Salz, Pfeffer, Paprika

Ghee oder Olivenöl erhitzen und Gewürze rösten.

Lauchringe und Gemüse anbraten. Die Tofubrösel dazu und kross werden lassen.

Die gehackten Tomaten dazu geben und etwas köcheln lassen.

Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Dazu passt Reis oder rote Linsen.

 

 

Kicherbsen – Curry

 

2 große Möhren in Scheiben schneiden

1 Glas Kicherebsen (küchenfertig)

200 ml Sahne (Soja, Reis oder Hafersahne)

 

In einer Pfanne Ghee oder Kokosöl erhitzen. Kurkuma, Curry, Chili, Ingwer, Koriander, Senfsamen

darin kurz rösten. Möhrenscheiben hinzufügen und etwas anbraten. Die Kichererbsen hinzufügen und mit Sahne ablöschen. Kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(Gewürze nach belieben verwenden)

------------------------------------------------------

 

Frühstückswaffeln:

400 g zarte Haferflocken
1 Tl Zimt

etwas Kardamon und Vanille
1 Prise Salz
3 EL Rohrzucker
1/2 TL Backpulver
2 - 3 Eßl Ghee
600 ml lauwarmes Wasser

alles zusammen in einer Schüssel vermischen und 10 min quellen lassen.
Der Teig muss noch locker vom Löffel fallen, ansonsten etwas mehr Wasser.

Im Waffeleisen ausbacken. Das Waffeleisen mit Ghee bestreichen.

 

-------------------------------------------------------------------

 

Gemüsepuffer

 

4 Kartoffel

1 große Pastinake

1-2 Möhren

3 Topinambur

1 Ei

etwas Dinkelmehl

Salz, Pfeffer, Muskat, Kurkuma

 

Das Gemüse waschen und fein raspeln. Mit Ei und Dinkelmehl vermengen, dass eine sämige Masse entsteht. Mit Gewürzen abrunden.

In einer Pfanne Ghee erhitzen und die Puffer von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Wer die süße Variante mag serviert Apfelmus, ansonsten passt ein

frischer gemischter Salat dazu.

-------------------------------------------------------

Wirsing-Gemüse

 

1 Wirsing

1 Messerspitze Asa Fodita

Salz, Pfeffer

1 TL Senfsamen

Ghee

1 Becher Sahne

 

Den Wirsing waschen und in Streifen schneiden.

Ghee erhitzen und die Senfsamen springen lassen.

Asa Fodita hinzugeben. Die Wirsingstreifen dazu geben. Kurz anbraten.

Mit etwas Wasser dünsten. Wenn der Wirsing weich ist mit Sahne ablöschen

und noch einige Minuten köcheln.

Nun mit dem Pürierstab als grob zerkleineren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen Kartoffeln.

-------------------------------------------------------

Risotto

 

350 g Reis

3-4 Möhren

2 Fenchelknollen

300 ml Gemüsebrühe

1 Stück Ingwer gehackt

1/2 TL Kurkuma

Ghee oder Kokosöl

(optional etwas Sahne oder Milch)

Möhren raspeln oder in kleine Stücke schneiden. Fenchel würfeln.

Fett erhitzen und Kurkuma und Ingwer anrösten. Den Reis und das Gemüse dazu und kurz anbraten. Mit Brühe ablöschen. Im geschlossenem Topf bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Wenn die Brühe verkocht ist, Milch oder Sahne dazugeben.

Das Risotto ist gar, wenn der Reis noch bissfest ist.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

-------------------------------------------------------

 

Kürbis aus dem Ofen

 

1 Hokkaidokürbis

in Spalten schneiden und in einer Auflaufform verteilen.

 

Marinade:

6 EL Olivenöl

1 EL Ahornsirup

3 EL Sojasauce

1 EL Zitronensaft

2 EL Rosmarin

½ TL Ingwerpulver

½ TL Salz

 

alles mischen und über die Kürbisspalten gießen.

 

Bei 180 Grad ca. 40 min. backen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Kartoffel-Kürbis-Auflauf

 

 

 

600 g Kürbis in Scheiben

 

400 g Kartoffeln in Scheiben

 

in eine Auflaufform schichten und salzen und pfeffern.

 

400 ml Kokosmilch mit 2 Knoblauchzehen und 15 g Ingwer, etwas Chili und

 

Koriander und Lemongras mischen. Die Milch auf das Gemüse gießen und bei 200 Grad

 

etwa 40 min. backen.

 

Nach belieben mit frischem Koriander oder Petersilie servieren.

 

 

 


------------------------------------------------------

 

Cashewnuss-Creme-Nudeln

 

 

 

400 g Vollkorn Tagliatelle

 

Salz

 

1 EL Ghee oder Olivenöl

 

4 EL Creme fraiche

 

3 Avocados gewürfelt

 

50 g Cashews gehackt

 

1 Bund Basilikum

 

 

 

Nudeln kochen und abgiessen. Dann wieder in den Topf geben.

 

Ghee, Creme fraiche, Avocados und Nüsse untermischen. Mit Salz abschmecken.

 

Basilikum untermischen.

 

 

-------------------------------------------------------

 

Linsen Dal

 

250 g rote Linsen

1 TL Kreuzkümmel

etwas Chilli

1 TL Kurkuma

Curry nach Geschmack

2 Knobaluchzehen pressen

1 Stück Ingwer hacken

 

In einem Topf oder einer beschichteten Pfanne etwas Kokosöl oder Sesamöl

erhitzen. Ingwer, Knoblauch und Gewürze rösten.

Linsen waschen und dazu geben. Kurz rösten und mit der doppelten Menge

Wasser ablöschen und gar köcheln bis das Wasser verkocht ist.

Evtl. mit Salz abschmecken.

 

Mit Basamati Reis und frischem Koriander servieren.

-------------------------------------------------------

 

Kürbissuppe

 

500 g Kürbis würfeln

1 Zwiebel würfeln

1/4 l Brühe

etwas Kokosöl

200 ml Kokosmilch

Salz, Pfeffer

1 Messerspitze Zimt

etwas Curry

 

Zwiebeln und Kürbis im heißen Kokosfett andünsten. Mit Brühe ablöschen und gar kochen. mit Kokosmilch und Gewürzen pürieren.

-------------------------------------------------------

 

Linsensalat mit Honig-Orangen Dressing

 

300 g rote Linsen

2 TL Kräuter der Provence

1 TL Kurkuma

gar kochen und überschüssiges Wasser abgießen.

 

Dressing.

5 Orangen auspressen

5- 6 EL Olivenöl

etwas Zitronensaft

3-4 EL Honig

Salz

Alles vermengen und mit Koriander dekorieren und servieren.

-------------------------------------------------------

Zuchini-Möhren

 

1 große Zuchini

3 - 4 Möhren

2 Knoblauchzehen

1 Stück Ingwer

Olivenöl

Kräutersalz

 

Gemüse in Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer entweder fein hacken oder durch die Knoblauchpresse drücken.

Alles zusammen mischen und in einer Pfanne gar dünsten.

Das ganze ist auch sehr lecker vom Grill.

Dazu einfach in einer Schale auf dem Grill garen.

 

Dazu passen Ofenkartoffeln.

 

400 g Kartoffeln in Spalten schneiden. Mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprika und Kurkuma vermengen. In den Ofen Schieben und bei 200 Grad ca. 20 min. backen.

 

Wer noch einen Dip dazu möchte:

 

2 reife Avocados entkernen.

Mit einer Handvoll Basilikum und und etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer

pürieren.

 

-------------------------------------------------------

Frühstück nach Ayurveda

 

Aus ayurvedischer Sicht, sollte Morgens ein warmes Frühstück zu sich genommen werden. Idealer Weise warmes Obst mit Gewürzen. Durch die wärme und die Gewürze ist das Obst am Morgen gut verträglich.

 

1 Banane (Obst kann nach belieben ausgetauscht werden)

1 Apfel

1 Kiwi

1 TL Ghee

1 TL Zimt

1/2 TL Kardamon

1 TL frisch gehackten Ingwer (alternativ Ingwerpulver)

etwas frisch gemahlene Vanille

nach belieben Lemongraspulver

 

Ghee in einer Pfanne erhitzen. Alle Gewürze kurz darin rösten. Im Anschluß das klein geschnittene Obst hinzufügen und kurz dünsten. Nach Geschmack können auch zerstossene Nüsse hinzugefügt werden. Auf einem Teller servieren und mit etwas Ahornsirup oder Agavendicksaft süßen.

 

Wem das Obst nicht ausreicht, kann sich hierzu gerne noch einen Grießbrei zubereiten:

 

250 ml Soja-Milch (Mandelmilch, Hafermilch oder Sahne mit Wasser)

3 Eßl Dinkelgrieß (o. Weizengrieß)

etwas Zimt

 

Alle Zutaten unter ständigem rühren aufkochen bis ein Brei entsteht.

Auf einem Teller anrichten und das warme Obst darauf verteilen.

 

Mit diesem Frühstück startet man sehr gesund in den Tag.

-------------------------------------------------------

Grüne Bohnen mit Tomaten

 

500 g grüne Bohnen

3-4 Tomaten

5 Frühlingszwiebeln

1 Messerspitze Asa Födita

1 Stück Ingwer nach belieben

1 TL Kreuzkümmel

1 TL Koriander gemahlen

Salz, Pfeffer

etwas Ghee oder Olivenöl

 

Bohnen waschen und putzen. Je nach Größe in mundgerechte Stücke schneiden.

Im Salzwasser ca. 10-15 min. gar kochen.

Tomaten würfeln/Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Ghee oder Öl in der Pfanne erhitzen.

Den gehackten Ingwer, Zwiebeln und Gewürze in der Pfanne rösten.

Die Bohnen hinzufügen und kurz mit garen. Die gewürfelten Tomaten wenige

Minuten darunter rühren.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Dazu passt Reis.

-------------------------------------------------------

 

 

Lassi

 

Ein Lassi ist im Ayurveda sehr beliebt und darf zur Frühlings- und Sommerzeit nicht fehlen! Es senkt das das Pitta. Zudem ist es sehr gesund für den Darm und schmeckt auch noch gut.

 

1 sehr reife Mango

1 großen Becher Naturjoghurt( oder Soya-Joghurt)

stilles Wasser

etwas frische Vanille

etwas Zimt

etwas Agavendicksaft oder Ahornsirup

 

Die Mango schälen und vom Kern abschneiden. Fein pürieren.

Den Joghurt hinzfügen und ebenfalls mixen.

Mit den Gewürzen abschmecken. Falls nötig, mit Sirup oder Agavendicksaft süßen. Mit stillem Mineralwasser verdünnen.

 

(Die Frucht kann je nach belieben ausgetauscht werden)

-------------------------------------------------------

Masala Chai ist ein indischer Gewürztee und zu dieser Jahreszeit ein muss!!!

 

Zutaten:

200 ml Milch

1 Zimtstange

10 Kardamonkapseln

2 Sternanis

3 Nelken

4 Eßl Rohrzucker

1 L kochendes Wasser

3 TL Yogitee

3 TL Schwarzer Tee

 

Zubereitung:

Zucker, Yogitee und Gewürze in der Milch 10 min. köcheln. Danach das Wasser und den schwarzen Tee hinzufügen. Alles noch 3 min. ziehen lassen.

Durch ein Sieb abschütten und genießen.

 

-------------------------------------------------------